Stoff färben – so lässt du deine Kleidung bunt erstrahlen

Hannah / 10. Juli 2023

Schluss mit langweiliger, weißer Kleidung, die du sowieso nie trägst! Wir zeigen dir, wie du zuhause Stoff färben kannst.

Dein Kleiderschrank ist voller weißer T-Shirts, Hemden, Kleider und Schals, die du nie trägst? Nicht mehr lange – durch eine neue Farbe wirken sie gleich wie ein ganz neues Kleidungsstück. Wir zeigen dir hier, wie du ganz einfach zuhause Stoff färben kannst.

Übrigens: Einfärbig reicht dir nicht? Hier zeigen wir dir, wie du mit Tie-Dye bunte Muster auf deine Stoffe bringst.

Färben mit Textilfarbe

  1. Gib ungefähr sechs Liter Wasser in einen großen Topf oder eine große Schüssel und mische die Textilfarbe hinein.
  2. Tauche den Stoff ein uns lasse ihn eine Stunde lang darin. Rühre in dieser Zeit hin und wieder um.
  3. Stühle den Stoff mit Waschmittel aus, bis das Wasser keine Farbe mehr annimmt.

Tipp: Wasche dein neu gefärbtes Kleidungsstück in seinen ersten paar Waschgängen lieber noch einzeln, damit nichts ungewollt eingefärbt wird 🙂

simplicol Textilfarbe intensiv (18 Farben), Fröhliches Pink 1805: Einfaches Färben in der Waschmaschine, All-in-1 Komplettpackung
  • STRAHLENDE FARBEN: Wäschefarbe zum Umfärben, Einfärben und Auffrischen von Textilien in der Maschine (waschfest) in ein intensives und leuchtendes Pink. Komplettpaket mit Färbemittel und Fixierpulver
  • VIELSEITIG FÄRBEN: Die Farbe eignet sich für sämtliche Textilien aus Baumwolle, Leinen, Viskose und Mischgewebe (z.B. Jeans, Blusen, Pullover). Nicht geeignet für reine Synthetics (z.B. Polyester)
  • KLEIDUNG WIE NEU: Die Textilien erhalten durch die simplicol Stofffarbe einen intensiven, brillanten und gleichmäßigen Farbton (ohne Flecken) - Farberneuerung garantiert
  • GEPRÜFTE QUALITÄT: Hautfreundlich, allergikerfreundlich, schadstoffgeprüft (ungiftig): Qualitäts Färbemittel aus Deutschland - Made in Germany. Waschmaschinenfest ohne Rückstände in der Maschine
  • EINFACHE ANWENDUNG: Ca. 600g Stoff (1 Jeans oder 4 T-Shirts) färben. Dazu Farbe (flüssig) und Farbfixierer in die Waschtrommel stellen, Pflegeleicht-Programm (40 Grad) starten und im Anschluss nachwaschen. Kein Kontakt mit der Farbe notwendig
Angebot
simplicol Textilfarbe intensiv (18 Farben), Oliv-Grün 1814, Dunkelgrün: Einfaches Färben in der Waschmaschine, All-in-1 Komplettpackung
  • STRAHLENDE FARBEN: Wäschefarbe zum Umfärben, Einfärben und Auffrischen von Textilien in der Maschine (waschfest) in ein intensives und leuchtendes Grün. Komplettpaket mit Färbemittel und Fixierpulver
  • VIELSEITIG FÄRBEN: Die Farbe eignet sich für sämtliche Textilien aus Baumwolle, Leinen, Viskose und Mischgewebe (z.B. Jeans, Blusen, Pullover). Nicht geeignet für reine Synthetics (z.B. Polyester)
  • KLEIDUNG WIE NEU: Die Textilien erhalten durch die simplicol Stofffarbe einen intensiven, brillanten und gleichmäßigen Farbton (ohne Flecken) - Farberneuerung garantiert
  • GEPRÜFTE QUALITÄT: Hautfreundlich, allergikerfreundlich, schadstoffgeprüft (ungiftig): Qualitäts Färbemittel aus Deutschland - Made in Germany. Waschmaschinenfest ohne Rückstände in der Maschine
  • EINFACHE ANWENDUNG: Ca. 600g Stoff (1 Jeans oder 4 T-Shirts) färben. Dazu Farbe (flüssig) und Farbfixierer in die Waschtrommel stellen, Pflegeleicht-Programm (40 Grad) starten und im Anschluss nachwaschen. Kein Kontakt mit der Farbe notwendig
Angebot
simplicol Textilfarbe intensiv (18 Farben), Samt Schwarz 1818: Einfaches Färben in der Waschmaschine, All-in-1 Komplettpackung
  • STRAHLENDE FARBEN: Wäschefarbe zum Umfärben, Einfärben und Auffrischen von Textilien in der Maschine (waschfest) in ein intensives und leuchtendes Schwarz. Komplettpaket mit Färbemittel und Fixierpulver
  • VIELSEITIG FÄRBEN: Die Farbe eignet sich für sämtliche Textilien aus Baumwolle, Leinen, Viskose und Mischgewebe (z.B. Jeans, Blusen, Pullover). Nicht geeignet für reine Synthetics (z.B. Polyester)
  • KLEIDUNG WIE NEU: Die Textilien erhalten durch die simplicol Stofffarbe einen intensiven, brillanten und gleichmäßigen Farbton (ohne Flecken) - Farberneuerung garantiert
  • GEPRÜFTE QUALITÄT: Hautfreundlich, allergikerfreundlich, schadstoffgeprüft (ungiftig): Qualitäts Färbemittel aus Deutschland - Made in Germany. Waschmaschinenfest ohne Rückstände in der Maschine
  • EINFACHE ANWENDUNG: Ca. 600g Stoff (1 Jeans oder 4 T-Shirts) färben. Dazu Farbe (flüssig) und Farbfixierer in die Waschtrommel stellen, Pflegeleicht-Programm (40 Grad) starten und im Anschluss nachwaschen. Kein Kontakt mit der Farbe notwendig

Stoff färben mit Naturmaterialien

  1. Lasse den Stoff einen Tag lang in Beizmittel einweichen, damit er sich nachher gut färben lässt. Dafür kannst du Alaun verwenden, es funktioniert aber auch Sojamilch oder Essig.
  2. Spühle den Stoff gründlich aus.
  3. Erhitze ungefähr sechs Liter Wasser gemeinsam mit den Naturmaterialien in einem Topf. Wie viel du von zweiter brauchst, hängt von der Menge des Stoffes ab: Bei Beeren, Kernen und Schalen reicht ein Verhältnis von 1:1 der Massen. Bei Blütenblättern solltest du doppelt so viel benutzen, wie du Stoff färben möchtest (z.B. für 100 Gramm Stoff brauchst du 200 Gramm Kamillenblüten).
  4. Gieße das erhitze Wasser durch ein Sieb, sodass keine Pflanzenstücke mehr darin herumschwimmen.
  5. Lege den Stoff hinein, lasse ihn ungefähr zwei Stunden ziehen und rühre immer wieder um. Wie lange es genau braucht, hängt von der Pflanze ab – schau also einfach hin und wieder nach.
  6. Lege den Stoff in ein Essigbad, um die Farbe zu fixieren.

Welche Pflanze macht welche Farbe?

Damit auch die Farbe entsteht, die du möchtest, haben wir eine Tabelle für dich zusammengestellt.

PflanzeFarbe
echte Kamillehellgelb
Kurkumadunkelgelb
Zwiebelschaleorange
Scharfgarbeolivgrün
Brennnesselgraugrün
Rotkohlblau
Hollunderbeerelila
Avokadokern und -schalerosa
Kaffeesatz und Schwarzteebraun

Angebote: Textilfarbe

Es ist nicht immer Textilfarbe im Angebot. Wenn es welche gibt, findest du sie hier. (Auswahl wird stündlich aktualisiert)

Häufige Fragen zum Färben von Stoff

Mit welchen Naturmaterialien kann ich Stoff Färben?

Das geht unter anderem mit Kamille (hellgelb), Kurkuma (dunkelgelb), Zwiebelschale (orange), Scharfgarbe (olivgrün), Brennnessel (graugrün), Rotkohl (blau), Hollunderbeere (lila), Avocadokern und -schale (rosa) und Kaffeesatz (braun).

Muss ich Stoff vor dem Färben beizen?

Beim arbeiten mit Textilfarbe ist das nicht unbedingt notwendig. Wenn du deine Kleidung aber mit Naturmaterialien färben möchtest, solltest du sie davor mit Alaun, Essig oder Sojamilch beizen.

Welche Stoffe kann ich färben?

Zum Färben geeignet sind vor allem Naturstoffe. Gut funktionieren deshalb Baumwolle, Leinen, Zellulose, Viskose und Mischfasern mit mindestens 60% Naturfasern. Polyester kannst du beispielsweise nicht so gut färben.


Kommentar verfassen

Nach oben scrollen